Sie sind hier: Startseite » Berufsbilder

Berufsbilder

Gute Erfahrungen mit den Möglichkeiten der Naturheilmedizin führen dazu, dass immer mehr Patienten wegen verschiedenster Beschwerden und Erkrankungen Heilpraktiker/innen aufsuchen.

In Deutschland sind ca. 18.000 Heilpraktiker in eigener Praxis oder angestellt tätig und die Anzahl der Niederlassungen wächst beständig.

Der Beruf des Heilpraktikers ist ein Beruf mit Wachstumspotential und Erfolgsaussichten.

Gleichzeitig sind auch die Ansprüche an die Qualität der Ausbildung zum Heilpraktiker sowie das Niveau der amtsärztlichen Überprüfung in den letzten Jahren gestiegen.

Berufsfelder für Heilpraktiker ergeben sich nicht nur in selbstständiger Praxis, sondern auch in anderen Bereichen des Gesundheitssystems. Die bestandene Prüfung bietet Menschen eine Chance, selbständig oder evtl. angestellt therapeutisch zu arbeiten, ohne ein Medizin- oder Psychologiestudium absolviert zu haben.

Seit 1993 gibt es die Möglichkeit, eine eingeschränkte Zulassung zur Ausübung der Heilkunde im Bereich Psychotherapie zu erlangen, den sogenannten Heilpraktiker für Psychotherapie (HPP) oder auch "kleiner Heilpraktiker". Diese eingeschränkte Erlaubnis empfiehlt sich insbesondere für Menschen, die ausschließlich im Bereich der Psychotherapie und/oder psychologischen Beratung tätig sein wollen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren